Die Drittliga-Tipps zum 31. Spieltag

Prognose auf Spiel Eurer Mannschaft

Collage L3

Wer lacht am 31. Spieltag zuletzt? ©Imago

Letzte Chance für den CFC? Die Himmelblauen müssen im Abstiegsduell gegen Lotte ran. Doch die Sportfreunde brauchen im Abstiegskampf selbst jeden Zähler, im Sechs-Punkte-Spiel wollen sie die Oberhand behalten. Der 31. Spieltag hat aber noch weitaus mehr zu bieten, zum Beispiel den Ost-Kracher zwischen Rostock und Jena.

Wir haben alle Spiele unter die Lupe genommen und dabei Statistiken analysiert, welche den Spielverlauf prognostizieren. Wenn Ihr Tipps braucht, die liefern wir gleich mit. Mit einem einfachen Klick auf den „Jetzt wetten“-Link landet Ihr direkt beim offiziellen 3.-Liga-Sponsor bwin, wo Ihr Eure Tipps platzieren könnt.

Zwickau vs Aalen (Freitag, 23.3.):
Nur drei Tore schossen die Zwickauer in den vergangenen fünf Ligaspielen, lediglich Lotte war noch ungefährlicher. Aalen kommt auf zwei Treffer mehr, im Schnitt also auf ein Tor pro Partie. Ein enges Duell ist vorprogrammiert.

Unser Tipp: Es fallen weniger als drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 19€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Bremen II vs Paderborn (Freitag, 23.3.):
Bremen II ist nicht in Form, traf jedoch in drei der letzten vier Heimspiele immer mindestens ein Mal, darunter gegen die Topteams Rostock und Magdeburg. Paderborn stellt mit 62 Toren den besten Angriff und netzte in den jüngsten beiden Auftritten satte fünfmal ein.

Unser Tipp: Es fallen mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 19,50€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Hansa Rostock vs Jena (Samstag, 24.3.):
Sowohl Hansa als auch Jena schwächelten zuletzt. Jena traf in den letzten fünf Spielen im Schnitt einmal pro Duell, Hansa liegt sogar knapp darunter. Diese Flaute hat wohl weiter Bestand, ein Torfestival sollte es im Ostseestadion dieses Mal nicht geben.

Unser Tipp: Es fallen maximal zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 18,50€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Lotte vs Chemnitz (Samstag, 24.3.):
Lotte netzte nur zweimal in den vergangenen fünf Spielen ein, Chemnitz im Schnitt immerhin einmal pro Spiel. Fünf der letzten sechs Heimspiele der Sportfreunde endeten mit weniger als drei Toren.

Unser Tipp: Es fallen weniger als drei Treffer. Deine Wette: 10€ setzen, 19,50€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Großaspach vs Halle (Samstag, 24.3.):
Stabil ist was anderes: Halle blieb in dieser Saison nur einmal ohne Gegentor, keiner ist in dieser Statistik schlechter. Großaspach kassierte abgesehen vom jüngsten Nachholspiel gegen Rostock fünf Gegentore in den letzten zwei Heimspielen. Es dürften sich also einige Möglichkeiten ergeben.

Unser Tipp: Es fallen mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen,  21€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Erfurt vs Fortuna Köln (Samstag, 24.3.):
Nur ein Törchen aus den jüngsten drei Heimauftritten – Erfurt hat Ladehemmungen. Bei Gegner Fortuna Köln endeten zwei der letzten drei Auswärtsspiele mit weniger als drei Treffern. Ein knappes Duell im Steigerwald ist zu erwarten.

Unser Tipp: Es fallen weniger als drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen,  20,50€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Meppen vs Wehen Wiesbaden (Samstag, 24.3.):
Die Wiesbadener stellen mit Primus Paderborn die beste Offensive der Liga (62 Tore), zuletzt netzten die Hessen 13 Mal in vier Spielen ein – über dreimal pro Spiel also. Gegner Meppen gewann das Hinspiel (1:0) und hat erst einmal in seinen 13 Heimspielen nicht getroffen.

Unser Tipp: Beide Teams netzen ein. Deine Wette: 10€ setzen, 18€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Münster vs Unterhaching (Samstag, 24.3.):
Seit vier Partien gab’s für Münster nun schon keine Niederlage mehr, zu Hause sogar seit fünf Duellen. Daheim haben die Preußen in ihren vergangenen elf Heimspielen immer mindestens einmal getroffen. Die Gäste sind seit fünf Spielen ungeschlagen, schossen in dieser Zeit satte zehn Tore, im Schnitt also zwei pro Partie.

Unser Tipp: Beide Kontrahenten bringen den Ball im Tor unter. Deine Wette: 10€ setzen, 18€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Würzburg vs Karlsruhe (Samstag, 24.3.):
Das Team der Stunde aus Karlsruhe kommt auf elf Treffer in fünf Spielen und hat mittlerweile seit 19 Partie nicht mehr verloren. Die starke Defensive der Badener steht nun vor dem Elchtest, denn Würzburg ist seit acht Spielen daheim ungeschlagen und schoss immer mindestens  ein Tor.

Unser Tipp: Beide Mannschaften treffen. Deine Wette: 10€ setzen,  21,50€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!

Magdeburg vs Osnabrück (Sonntag, 25.3.):
Die Magdeburger sind zu Hause eine Macht, verloren nur eine von 14 Partien, schossen 30 Tore und kassierten lediglich acht Buden. Aber auch der VfL kann offensiv mithalten, stellt die viertbeste Rückrunden-Offensive!

Unser Tipp: Beide Teams schießen ein Tor. Deine Wette: 10€ setzen,  18,70€ gewinnen.
» Jetzt bei bwin wetten!