Dynamo Dresden: Hartmann verlängert per Option

Defensiv-Spezialist bis 2021 gebunden

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 16.07.2020 | 10:09

Marco Hartmann in Dresden

Seit 2013 bei der SGD: Marco Hartmann. ©Imago images/Robert Michael

Dass der gemeinsame Weg der SG Dynamo Dresden und von Marco Hartmann weitergeht, deutete sich in den letzten Wochen an, nun ist die Zusammenarbeit vertraglich fixiert: Wie die SGD am heutigen Donnerstag vermeldete, verlängerte sie den Vertrag Hartmanns per Option um ein weiteres Jahr bis 2021.

„Marco Hartmann ist eine absolute Identifikationsfigur, der für unsere Mannschaft mit seiner Persönlichkeit auf und neben dem Platz extrem wertvoll ist", so Sport-Geschäftsführer Ralf Becker und weiter: "Marco lebt Dynamo Dresden zu 100 Prozent und ist zudem ein absoluter Vollprofi. Er ist auch im Hinblick auf die Entwicklung unserer Nachwuchsspieler und jungen Talente ein wichtiger Baustein unseres Kaders, auf den wir nicht verzichten wollen."

Heimat Dresden

Der gebürtige Leinefelder wechselte 2006 in die Nachwuchsabteilung des Halleschen FC, wurde dort zum Profi und schloss sich bereits 2013 Dynamo Dresden an. Damit ist er der dienstälteste Akteur im SGD-Trikot, während der Spieler selbst an der Elbe Wurzeln schlug.

"Die SGD und die Stadt Dresden bedeuten für mich und meine Familie Heimat. Ich möchte aktiv dazu beitragen, Dynamo wieder dahin zu bringen, wo der Verein hingehört", gibt sich Hartmann bei seiner Vertragsunterschrift kämpferisch.

Für Dynamo könnte speziell Hartmanns Erfahrung in Liga drei wichtig werden. Bereits von 2014 bis 2016 kickte der Defensivspezialist mit der SGD drittklassig, insgesamt stehen 81 Partien in der Spielklasse in seiner Vita.