Dynamo Dresden: Vollzug bei Jeremejeff

Stürmer inklusive Kaufoption ausgeliehen

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 05.08.2020 | 09:29
Alexander Jeremejeff bei Dynamo Dresden

Alexander Jeremejeff wird das Trikot der SGD wohl nicht mehr überstreifen. ©Imago images/Eibner

Update (05.08., 9:27 Uhr):
Am Montag Abend vermeldete Dynamo Dresden noch Vollzug, Alexander Jeremejeff wird den Klub auf Leihbasis verlassen. Bis Saisonende wird sich der Angreifer Twente Enschede anschließen, der Verein aus der Eredivisie sicherte sich zudem eine Kaufoption für den 26-Jährigen.

Ursprünglicher Artikel (04.08., 10:29 Uhr):
Auch wenn diverse Medien es schon als fix vermeldeten und sogar Twente Enschede den Spieler schon vorstellte: Noch haben sich die Wege von Dynamo Dresden und Alexander Jeremejeff nicht getrennt. Wie der Verein mitteilte, befindet sich der Stürmer zwar zu Gesprächen beim niederländischen Klub, ein Wechsel könne jedoch noch nicht vermeldet werden.

Nachfolge schon klar

Im Gespräch ist eine Leihe mit Kaufoption für den langen Angreifer, der im letzten Sommer für eine hohe Ablöse zur SGD stieß. Eigentlich hätte der Schwede noch ein Jahr Vertrag in Sachsen, sieht sich jedoch nicht in der 3. Liga.

Nach nur vier Toren in 23 Einsätzen sind aber auch die Verantwortlichen auf Klub-Seite wohl nicht abgeneigt, den 26-Jährigen ziehen zu lassen. Mit Pascal Sohm und Philipp Hosiner verpflichtete der Absteiger zudem schon namhafte Neuzugänge für den Angriff. Luka Stor kehrt darüber hinaus nach Leihe zurück.

Es dürfte also nur eine Frage der zeit sein, bis es in der Causa Jeremjeff zu einer Einigung kommt, die dann auch von Seiten der SG Dynamo Dresden bestätigt wird.