Eintracht Braunschweig: Malte Amundsen ausgeliehen

Auch Otto-Zwillinge kommen

Marc Arnold und Malte Amundsen

Marc Arnold (l.) begrüßt Malte Amundsen vor der Meistermannschaft 1967. ©eintracht.com

Update (15:40 Uhr):
Am Dienstagnachmittag gab der BTSV außerdem die Verpflichtung von Nick und Yari Otto bekannt. Beide erhalten einen Vertrag bis 2021. Die Zwillinge lernten das Kicken in der Jugend des VfL Wolfsburg. Während Yari Otto als Stürmer agiert, steht Nick Otto in der Innenverteidigung seinen Mann. Beide waren bereits für die deutschen Junioren-Auswahlen aktiv.

Unser Artikel von 11:12 Uhr:
Auch Eintracht Braunschweig kann jetzt den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Vom Rosenborg BK wechselt Malte Amundsen auf Leihbasis für ein Jahr zu den Löwen. Der BTSV sicherte sich zudem eine Kaufoption.

Alte Bekannte

„Malte ist ein talentierter Linksverteidiger, der seine Rolle offensiv interpretiert“, so der Sportliche Leiter Marc Arnold. Unser Trainer Henrik Pedersen kennt ihn bereits aus seiner Zeit bei HB Köge, wo er damals als U17-Spieler schon bei den Profis mittrainieren durfte.“

Von Köge wechselte der 20-Jährige im Januar dieses Jahres zum 25-Maligen norwegischen Meister Rosenborg Trondheim, für den er zwei Spiele bestritt. Da die Saison in Norwegen erst kürzlich endete, bekommt Amundsen laut Arnold „vier Tage Sonderurlaub“ und stößt damit kommenden Montag zur Truppe.

Bereits jetzt gibt sich der Linksverteidiger motiviert: „Ich werde alles dafür geben, um mit dem Verein schnellstmöglich in die 2. Bundesliga zurückzukehren.“ Mit der Verpflichtung reagiert Braunschweig auf den bevorstehenden Abgang von Ken Reichel zu Union Berlin.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!