Eintracht Braunschweig: Malte Amundsen geht

Linksverteidiger wechselt nach Vejle

Malte Amundsen am Ball für Eintracht Braunschweig

Verlässt Braunschweig nach nur einem halben Jahr: Malte Amundsen. ©Imago/foto2press

Eintracht Braunschweig und Linksverteidiger Malte Amundsen gehen getrennte Wege. Wie die Löwen am heutigen Dienstagvormittag bekannt gaben, verlässt der von Rosenborg BK ausgeliehene Abwehrmann den BTSV mit sofortiger Wirkung und schließt sich Vejle BK an.

Erste Liga in Dänemark

Amundsen kam im Sommer nach Braunschweig, nachdem ihn Ex-Coach Henrik Pedersen bereits aus einer gemeinsamen Zeit bei HB Köge kannte. In der Hinrunde absolvierte der Däne zwölf Partien für die Eintracht, neun davon in der Startelf.

Nun erhält Amundsen einen Dreieinhalbjahresvertrag bei Vejle BK, dem Tabellen-13. der dänischen Superligaen und bereitet sich mit seinem neuen Verein im Trainingslager auf die Rückrunde vor. Ob Braunschweig aufgrund des Abgangs nochmal auf der linken Defensivseite nachlegt, ist derzeit ungewiss.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!