Eintracht Braunschweig: Neuer Co-Trainer kommt

Christian Flüthmann wechselt zu den Löwen

Christian Flüthmann arbeitet für Norwich City

Von den Kanarienvögeln zu den Löwen: Christian Flüthmann wechselt nach Braunschweig. ©Imago/PA Images

Während die Löwen in der Länderspielpause wie gestern im Testspiel gegen Bielefeld einiges ausprobieren, um in der Liga wieder in die Spur zu finden, gaben sie am heutigen Freitagvormittag die Verpflichtung von Christian Flüthmann als Co-Trainer bekannt. Der 36-Jährige kommt vom englischen Zweitliga-Tabellenführer Norwich City, wo er zusammen mit Cheftrainer Daniel Farke arbeitete.

Erfolgreich in England

„Wir freuen uns, dass wir mit Christian Flüthmann den Trainer-Stab jetzt komplettieren konnten, so wie wir es von Anfang an geplant hatten“, so Eintracht-Trainer André Schubert. „Er wird mit Markus Unger und mir vor allem die Arbeit auf dem Platz übernehmen, Jonas Stephan ist zukünftig für den Bereich der Videoanalyse verantwortlich.“

Flüthmann sammelte seine ersten Erfahrungen im Trainerbereich in der Jugend Arminia Bielefelds. Über Stationen im Nachwuchsbereich beim VfL Osnabrück (U17) sowie Borussia Dortmund (U16) folgte er Daniel Farke nach Norwich.

Möchte meine Erfahrung bei der Eintracht einbringen. (Christian Flüthmann)

In der ersten Saison belegten die „Kanarienvögel“ unter dem Duo Farke/Flüthmann Platz 14 in der Championship, aktuell liegt Norwich wie eingangs erwähnt an der Tabellenspitze. Wieso er sich nun für den Tabellenletzten in Liga drei entscheidet?

Bei so einem Traditionsverein musste ich nicht lange überlegen, als ich die Anfrage von André Schubert bekommen habe“, so Flüthmann. „Ich möchte meine Erfahrung, die ich unter anderem in den vergangenen Monaten in England gesammelt habe, gerne bei der Eintracht einbringen und in dieser schwierigen Phase helfen. Zudem möchte ich aus persönlichen Gründen wieder in Deutschland arbeiten.“

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!