Eintracht Braunschweig nimmt Wiebe unter Vertrag

Ex-Preuße bleibt in Liga drei

Danilo Wiebe (l.) gegen Nick Proschwitz.

Kommende Saison Mitspieler in Braunschweig: Danilo Wiebe (l.) und Nick Proschwitz. ©imago images/Hübner

Rund eine Woche lang zeigte sich Danilo Wiebe im Probetraining bei Eintracht Braunschweig. Dabei wusste der der Mittelfeldspieler offenkundig zu überzeugen. Wie die „Löwen“ am Mittwoch mitteilten, unterschrieb der 25-Jährige einen Einjahresvertrag und wird zukünftig mit der Rückennummer 23 auflaufen.

„Danilo hat während seines Probetrainings einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Auch beim Testspiel gegen den MTV Gifhorn hat er einen überzeugenden Auftritt gezeigt. Er verfügt über eine sehr gute Spielübersicht und Zweikampfstärke und passt menschlich gut in die Mannschaft, das hat sich in Wesendorf schon gezeigt“, lobt Sportdirektor Peter Vollmann.

Zurück nach Verletzungssorgen

Wiebe schaffte über die Jugend des Bonner SC den Sprung in den Nachwuchs des 1. FC Köln und spielte sich dort bis in die zweite Mannschaft hoch. Nach zwei Jahren und 48 Einsätzen in der Regionalliga West schloss er sich 2015 Preußen Münster an.

Für die „Adlerträger“ stand er in 64 Drittliga-Partien auf dem Feld. In den letzten eineinhalb Jahren war Wiebe vom Verletzungspech verfolgt. Ein Außenbandanriss kostete ihn fast die komplette Rückrunde 2017/18, in der vergangenen Spielzeit konnte er nur in zwei Begegnungen auflaufen.

„Ich bin glücklich, jetzt hier in Braunschweig zu sein und bin dankbar, die Chance bekommen zu haben, mich im Rahmen des Trainingslagers zu beweisen. Die Mannschaft, das Trainer-Team und der Staff haben mich bereits gut aufgenommen und ich freue mich auf die kommende Saison“, so Wiebe, der für mehr Konkurrenz im defensiven Mittelfeld sorgen wird.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Betano? Jetzt exklusiven Betano Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!