Energie Cottbus: Stanese verpflichtet

Mittelfeldspieler wechselt aus Aalen

Daniel Stanese im Trikot des VfR Aalen

Daniel Stanese ordnet in Zukunft das Mittelfeld beim FC Energie. ©Imago/Osnapix

Energie Cottbus rüstet sich für die 3. Liga und holt mit Daniel Stanese vom VfR Aalen einen gestandenen Spieler, der den Lausitzern sofort weiterhelfen soll. Der Vertrag des Mittelfeldspielers ist bis 2020 datiert. Er ist der zweite Neuzugang des FCE nach Stürmer Abdulkadir Beyazit von Babelsberg 03.

Voraussetzungen erfüllt

Der 24-Jährige ist im defensiven Mittelfeld einsetzbar und erfüllt laut Trainer Claus-Dieter Wollitz die gesuchten Voraussetzungen für diese Position: Mit Daniel Stanese haben wir einen gut ausgebildeten Spieler im besten Fußballeralter, der diese Position in der 3. Liga bereits über zwei Saisons konstant gespielt hat verpflichten können.

2013 war der gebürtige Amerikaner, der für Kanada ein Länderspiel bestritt, nach Deutschland gekommen und in der Jugend des 1. FC Nürnberg ausgebildet worden. Danach sammelte er Erfahrung in der zweiten Mannschaft des FC Augsburg, bevor es ihn nach Aalen verschlug. Für den VfR bestritt er 48 Spiele, erzielte dabei zwei Tore und bereitete drei Treffer vor.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!