FC Bayern U23: Can Karatas nach Großaspach

Mittelfeldmann nimmt Abschied

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 15.01.2021 | 15:32
Joannis Koukoutrigas bei Sonnenhof Großaspach

Großaspachs Sport-Vorstand Joannis Koukoutrigas transferiert den nächsten Spieler vom FC Bayern nach Großaspach. ©Imago images/Sportfoto Rudel

Abgang bei der FC Bayern U23: Can Karatas verlässt die bayerische Landeshauptstadt und schließt sich Regionalligist Sonnenhof Großaspach an. Der selbsternannte „Dorfklub“ gab den Transfer am heutigen Freitag bekannt.

Großaspachs Sport-Vorstand spricht von einem „jungen, talentierten Spieler für unseren Offensivbereich“ und mit Verweis auf den FC Bayern „der eine Top-Ausbildung genossen hat“.

Standleitung

Karatas wechselte einst aus Unterhaching in die Jugend des FC Bayern, wo er unter anderem mit Franck Evina oder Manuel Wintzheimer auf dem Feld stand. In der A-Jugend setzte ihn allerdings eine langwierige Verletzung außer Gefecht, die ihn lange Zeit zum zuschauen zwang.

Beim Übergang in den Herren-Bereich folgte eine Leihe zum FC Memmingen, für den er fünf Spiele in der Regionalliga Bayern bestritt. Für die FCB U23 stand Karatas allerdings nicht auf dem Feld. „Ich bin sehr froh, hier bei der SG ein neues Kapitel beginnen zu können“, gibt sich Karatas dementsprechend optimistisch.

Der offensive Mittelfeldspieler ist nicht der erste Spieler, der den Weg von der Isar ins Fautenhau findet. Vor der Saison lieh die SG Marvin Cuni vom Rekordmeister aus, was sich bei neun Toren in 16 Partien in der laufenden Spielzeit auszahlt. Bereits in früheren Jahren bediente sich Großaspach beim FC Bayern und lotste Spieler wie Marco Hingerl und Sebastian Bösel zum „Dorfklub“.