FCK bestätigt Leihe von Marvin Pourié

Stürmer kommt für eine Saison

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 31.08.2020 | 13:56
Marvin Pourie beim KSC

Marvin Pourié (vorne) trägt künftig rot statt blau. ©Imago images/Kirchner Media

Es pfiffen bereits die Spatzen von den Dächern, nun ist die Leihe von Marvin Pourié in trockenen Tüchern. Der Angreifer kommt für eine Saison vom Karlsruher SC, wie der FCK am heutigen Montag offiziell vermeldete. Die Roten Teufel sicherten sich außerdem eine Kaufoption.

Wiederholung?

„Marvin Pourié hat in den letzten beiden Jahren einen maßgeblichen Anteil am Aufstieg des KSC und von Eintracht Braunschweig gehabt. Mit ihm bekommen wir einen körperlich robusten, schnellen und torgefährlichen Mittelstürmer, einen der besten Stürmer der 3. Liga der letzten Jahre. Er ist ein gestandener Spieler, der uns mit seiner Erfahrung sofort helfen wird, daher freuen wir uns sehr über die Verpflichtung“, so Sportdirektor Boris Notzon.

In der Tat ist Pourié so etwas wie ein Aufstiegs-Spezialist. Den KSC schoss er in der Saison 2018/19 mit 22 Toren in die 2. Bundesliga, bei Eintracht Braunschweig waren in der vergangenen Saison nicht nur seine Knipser-Fähigkeiten, sondern auch sein Einsatzwillen gefragt, mit dem er voranging. Wiederholung? Nicht ausgeschlossen. „Ich bin jetzt zwei Jahre in Folge aus der Dritten Liga aufgestiegen und hätte natürlich nichts dagegen, dies noch einmal zu erleben“, so Pourié.