Fortuna Köln: Fritz erleidet Innenbandriss

Defensivmann wird wochenlang fehlen

Zum Zuschauen verdammt: Fortunas Moritz Fritz hat sich einen Innenbandriss zugezogen.©Imago/Manngold

Fortuna Köln muss vorerst auf Innenverteidiger Moritz Fritz verzichten. Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte, zog sich der 25-Jährige im Training einen Innenbandriss zu.

Exslager vor Rückkehr

„Moritz hat das betroffene Kniegelenk bis heute entlastet. Ab sofort nehmen wir die notwendigen Rehabilitations-Maßnahmen auf“, sagte Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung der Fortuna. Fritz hatte bislang eine Partie über 90 Minuten für die Kölner absolviert, saß in den übrigen Spielen auf der Bank.

Unterdessen steht Maurice Exslager vor seinem Comeback. Der Mittelstürmer hatte sich in seiner Zeit bei der Fortuna bereits zweimal das Kreuzband gerissen und fiel zuletzt ob eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel aus. Auch in dieser Saison hat der Angreifer noch kein Spiel absolviert.

„Maurice hatte zuletzt noch anhaltende muskuläre Probleme in der Wade. Wir bereiten ihn in intensiven fußballspezifischen Trainingseinheiten auf die vollständige Wiedereingliederung ins Mannschaftstraining vor, die zeitnah erfolgen könnte“, erklärte Osebold.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!