Fortuna Köln: Situation unterschätzt?

Wie finden die Südstädter wieder in die Spur?

Michael Schwetje ist Geschäftsführer von Fortuna Köln

Michael Schwetje hat immer noch mit dem Abschied von Uwe Koschinat zu kämpfen. ©Imago/Eduard Bopp

In der Vergangenheit war ein Erfolgsrezept der Fortuna stets das ruhige Umfeld. Die Fans standen hinter der Mannschaft und konnten sich darauf verlassen, dass sie, auch wenn sie gegen Teams mit besseren individuellen Fähigkeiten spielte, zumindest kämpferisch und läuferisch überzeugte. Im Gegenzug bekamen die Spieler dafür Unterstützung. Geschäftsführer Michael W. Schwetje trug durch Führungsstärke den Rest zum produktiven Arbeitsumfeld bei.

Aktuell jedoch ist von der Gelassenheit in der Südstadt nichts mehr zu spüren. Die Mannschaft ist nach fünf sieglosen Spielen angezählt, es gibt Zwist zwischen Schwetje und den Fans, die mit dem neuen Coach alles andere als zufrieden sind.

Offensichtlich wurde der Sachverhalt unterschätzt, dass Kaczmarek von Anfang an wenig Kredit bei den Anhängern in der Südstadt hatte. Grund dafür ist seine Vergangenheit bei Viktoria Köln. Für den Erzrivalen der Fortuna stand er 58 Mal an der Seitenlinie.

Gedankenspiele in der Südstadt

Die aus der Unzufriedenheit resultierende Unruhe ist letztlich auch ein Grund, der zur Verunsicherung der Mannschaft beiträgt. Doch wie ist dieser beizukommen? Ein erneuter Wechsel auf der Trainer-Position? Aber wer könnte das Ruder bei der Fortuna rumreißen?

Bereits nach dem Abschied von Uwe Koschinat gab Schwetje Drittligaerfahrung als Kriterium für einen neuen Coach aus. Ein klarer Plan und die Wiederherstellung des Selbstbewusstseins könnten der Mannschaft wohl am besten helfen.

Das Ziel jedenfalls ist klar: In den kommenden beiden Partien gegen 1860 München und die SG Sonnenhof Großaspach muss Fortuna punkten, um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Wer dabei allerdings auf der Trainerbank sitzt, ist nach aktuellem Stand unklar.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!