FSV Zwickau: David Wagner nur noch Sportdirektor

Gebürtiger Zwickauer verlässt den Vorstand

David Wagner ist seit 2009 für den FSV Zwickau tätig.

Musste seinen Platz im Vorstand des FSV Zwickau räumen: David Wagner. ©Imago/Picture Point

David Wagner ist ab sofort nicht mehr Sportvorstand des FSV Zwickau. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. Der 44-Jährige wird zukünftig nur noch als Sportdirektor Zwickaus tätig sein und sich dabei vor allem um die erste Mannschaft kümmern.

Nachfolger soll im Januar kommen

Den Anstoß dazu lieferten Berater, die der FSV seit dem Frühjahr damit beauftragt hatte, ein Organisationshandbuch zu erstellen und gleichzeitig auch die Organisation des Vereins auf den Prüfstand zu stellen. Über die Besetzung der vakanten Position im Vorstand wird nach der Mitgliederversammlung am 20. Januar der dann neu konstituierte Aufsichtsrat entscheiden.

Wagner ist seit Januar 2009 in Zwickau tätig und begann als Trainer der U19. Im Sommer 2010 wechselte er zu den Profis und arbeitete als Co-Trainer erst unter Nico Quade und unter dessen Nachfolger Torsten Ziegner. Im Sommer 2015 wechselte er schließlich von der Trainerbank in den Vorstand.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!