FSV Zwickau: Ferfelis kommt

Angreifer erhält Einjahresvertrag

Dimitrios Ferfelis und David Wagner vom FSV Zwickau

Dimitrios Ferfelis (rechts) wird von Sportdirektor David Wagner begrüßt. ©FSV Zwickau

Erst vor Kurzem machte FSV-Trainer Torsten Ziegner klar, dass er den Kader der Schwäne für zu klein hält und gerne noch Verstärkungen begrüßen würde. Einen Neuzugang konnte Zwickau bereits heute präsentieren. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gab, erhält Probespieler Dimitrios Ferfelis einen Einjahresvertrag beim FSV.

Ersatz für Genausch

„Dimitrios Ferfelis ist der Stürmer den wir vom Profil her gesucht haben und wir sind überzeugt, dass er uns weiter helfen wird“, so Sportdirektor David Wagner über den Angreifer.

Der gebürtige Delmenhorster Ferfelis lernte das Kicken in der Jugend von Werder Bremen und wechselte 2012 zur TuS Koblenz für die er 17 Tore in 52 Spielen in der Regionalliga Südwest erzielte. Danach zog es den 24-Jährigen über PEC Zwolle und PAS Giannina zu PAS Lamia in die zweite griechische Liga. Dort fehlte ihm zuletzt die Spielpraxis, in seinen 107 Einsatzminuten schaffte er aber immerhin einen Treffer.

In Zwickau hat der Angreifer im Probetraining überzeugt und soll nun Oliver Genausch ersetzen, der bekanntlich nach Nordhausen gewechselt war. Ferfelis ist demnach zunächst als Ergänzungsspieler vorgesehen.

Ob der Deutsch-Grieche schon am  morgigen Dienstag gegen Sonnenhof Großaspach im Kader steht, ist fraglich. Für eine Spielberechtigung fehlt noch die Transfer-Bestätigung seines Ex-Klubs.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & risikofrei wetten! (Tipp falsch = Geld zurück)