FSV Zwickau: Frick verlängert

Allrounder bleibt bis 2022

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 11.12.19 | 12:42

Davy Frick vom FSV zwickau

Davy Frick dürfte am Saisonende über 300 Spiele für den FSV bestritten haben. ©Imago images/Picture Point

Davy Frick bleibt dem FSV Zwickau treu. Der Defensivspezialist verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2022. Dann wäre der 29-Jährige elf Jahre bei den Westsachsen.

Kontinuierliche Entwicklung mit dem Verein

2011 war Frick aus Jena zu den "Schwänen" gewechselt, die damals noch fünftklassig unterwegs waren. Er machte anschießend den Aufstieg bis in die 3. Liga mit, die nach aktuellem Stand wohl auch in diesem Jahr gehalten werden kann.

"Das Wichtigste überhaupt ist, dass ich mich hier die letzten neun Jahre sehr, sehr wohl gefühlt habe. Darüber hinaus war auch die sportliche Entwicklung ein Grund für meine Entscheidung. Ich sehe, dass wir jedes Jahr einen Schritt nach vorn gemacht haben.", fasst der dienstälteste Zwickauer folgerichtig zusammen.

Gerade im Hinblick auf das Umfeld und die Fans ist das Bekenntnis einer Identifikationsfigur wie Frick wichtig. Der vielseitig einsetzbare Routinier bestritt schon 281 Partien für den FSV, erzeilte dabei 43 Tore und gab 22 Assists. In dieser Saison wird er meist als Innenverteidiger gebraucht.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betsson? Jetzt exklusiven betsson Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!