FSV Zwickau: Kamenz verlängert

Keeper unterschreibt neuen Vertrag

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 22.07.2020 | 11:06

Matti Kamenz beim Abwurf.

Matti Kamenz wird auch die nächsten beiden Spielzeiten in Zwickau verbringen. ©imago images/Picture Point

Der FSV Zwickau hat sein Torhüter-Team für die kommende Saison fixiert. Bereits am Montag verlängerte Johannes Brinkies, nun zieht Matti Kamenz nach. Der Youngster unterzeichnete ebenfalls einen Kontrakt bis 2022.

Längerfristige Planung im Tor

"Er passt charakterlich optimal in unser Team und wir sehen bei ihm eine sehr positive Entwicklung. Er hat sich im Training immer weiter verbessert und wird dies auch zukünftig tun. Eine hohe Trainingsqualität stellt die Grundlage für die Erreichung unserer sportlichen Ziele dar und Matti trägt in dieser Hinsicht absolut seinen Teil dazu bei", so Sportdirektor Toni Wachsmuth.

Kamenz wurde im Nachwuchs von Energie Cottbus ausgebildet, im Sommer 2018 wechelte er aus der Lausitz nach Zwickau. Dort ist er seitdem die Nummer zwei hinter Brinkies, an dem bislang kein Vorbeikommen war. Der sechs Jahre ältere Kapitän des FSV ist zwischen den Pfosten gesetzt und zahlte dieses Vertrauen mit starken Leistungen zurück.

Durch die Verlängerung um zwei Jahre untermauerte die sportliche Führung des FSV aber, vom Gespann Brinkies/Kamenz überzeugt zu sein. Zudem herrscht auf einer wichtigen Position nun Planungssicherheit, auch über die kommende Spielzeit hinaus.

Mit dem Verbleib von Ronny König, der am gestrigen Dienstag verkündet wurde, banden die "Schwäne" zudem einen weiteren Leistungsträger an sich.