FSV Zwickau: Mauersberger empfiehlt sich

Mittelfeldspieler verlässt die Schwäne

Christian Mauersberger vom FSV Zwickau

Zwickaus Christian Mauersberger sucht eine andere Aufgabe. ©Imago/Picture Point

Einen der Hingucker des Spieltags lieferte am Sonntag Zwickaus Christian Mauersberger: Mit einem Volley in den Winkel traf er zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Unterhaching. Auch wenn das Spiel verloren ging, war es für den Mittelfeldspieler, der den FSV Zwickau nach Informationen von Liga-Drei.de trotz Vertragsoption verlassen wird, ein besonderer Moment.

Interesse mehrerer Vereine

Mauersberger, der in dieser Spielzeit kaum zum Einsatz kam, ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Sein erstes Saisontor kann dafür als Empfehlungsschreiben gelten. Bei einer seiner wenigen Chancen, sich von Beginn an zu zeigen, stellte der im offensiven Mittelfeld beheimatete Rechtsfuß gleich seine Torgefahr unter Beweis.

Erst im Sommer war Mauersberger aus der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 zu den Schwänen gewechselt, nachdem er zuvor beim Chemnitzer FC ausgebildet worden war und bereits Erfahrung in der 3. Liga sammelte. Nach nur einem Jahr möchte sich der 22-Jährige nun also andernorts weiterentwickeln. Gespräche mit mehreren Vereinen sollen bereits laufen. 

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!