FSV Zwickau vs Karlsruher SC: Nachholtermin festgelegt

Bereits erworbene Tickets bleiben gültig

Nico Antonitsch (r.) ist vor Anton Fink am Ball.

Holen Ihr ausgefallendes Duell im Februar nach: Nico Antonitsch (r.) und Anton Fink. ©Imago/Sportfoto Rudel

Das eigentlich für den vergangenen Sonntag angesetzte Spiel zwischen dem FSV Zwickau und dem Karlsruher fiel dem Wetter zum Opfer. Jetzt ist ein Nachholtermin gefunden, wie die „Schwäne“ auf ihrem twitter-Kanal bekannt gaben. Am Dienstag, den 12. Februar, wird die Partie des 21. Spieltages um 19:00 Uhr angepfiffen. Wie der FSV mitteilte, behalten bereits erworbene Eintrittskarten ihre Gültigkeit.

KSC-Anliegen nicht erfüllbar

Beim KSC hatte man darauf gehofft, die Partie schon in der Woche zuvor – konkret am Mittwoch, den 6. Februar – nachholen zu können. Da die Badener drei Tage später auswärts im von Zwickau nur 85 Kilometer entfernten Jena gefordert werden, hätte der KSC die Zeit zwischen diesen Spielen in der Region verbringen und damit auf lange Stunden im Mannschaftsbus verzichten können.

Da der FSV aber zwei Tage zuvor Eintracht Braunschweig im Montagsspiel empfängt, war eine Ansetzung für den 6. Februar nicht möglich. Ob die Karlsruher an ihrem ursprünglichen Plan festhalten und nach der Partie in Jena auf die Heimreise verzichten, hat der Klub noch nicht bekannt gegeben.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!