FSV Zwickau: Ziegner hofft auf Weihnachtsfest ohne Sorgen

Suche nach zwei neuen Spielern im Winter

Neue Spieler im Blick: Zwickaus Trainer Torsten Ziegner

Hofft auf Steigerung seines Teams: FSV-Coach Torsten Ziegner © imago

Trotz der momentanen Schwächephase des FSV Zwickau hofft Trainer Torsten Ziegner vor den letzten fünf Punktspielen des Jahres auf ein Weihnachtsfest ohne Sorgen. Die Winterpause will der Coach aber auch zur Suche nach zwei zusätzlichen Spielern nutzen.

Ziel ist, den Abstand zur Abstiegszone bis zum Winter zu vergrößern. (FSV-Trainer Torsten Ziegner)

Nach den klaren Niederlagen in den beiden zurückliegenden Begegnungen (1:3 gegen Aufsteiger SpVgg Unterhaching und davor 0:4 bei Abstiegskandidat VfL Osnabrück) gibt Ziegner für den Ausklang der Hinrunde keine konkreten Vorgaben aus. „Unser Ziel ist es, den Abstand zur Abstiegszone bis zum Winter zu vergrößern“, sagte der 40-Jährige in einem Interview mit der Bild-Zeitung (Ausgabe vom 09.11.2017).

Bedrohliche Nähe zur Abstiegszone

Zwickau hatte zuletzt wieder nur wenig überzeugend aufgespielt. Durch nur einen Sieg in den vergangenen fünf Spielen rutschten die Westsachsen nach einem vorherigen Zwischenspurt wieder Richtung Gefahrenzone ab. Das Polster der „Schwäne“ auf den ersten Abstiegsplatz beträgt nur drei Punkte.

Ziegner ist allerdings von einer Wende womöglich schon beim Gastspiel bei Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC überzeugt. Es sei nicht das erste Mal, dass seine Mannschaft sich in einer solch schwierigen Situation befinde, aber „bisher haben wir uns immer zurückgekämpft“.

Gleichwohl stellte der FSV-Trainer aufgrund der festgestellten Schwächen in seinem Kader für die Rückrunde zusätzliche Verstärkungen in Aussicht. „Das ist der Plan“, sagte Ziegner zu den Überlegungen in der sportlichen Leitung. Zwickau wolle noch einen Stürmer und einen Verteidiger verpflichten.

Voraussetzung für Aktivitäten in der Winter-Transferphase ist aber die Trennung von Profis aus dem derzeitigen Kader. Andernfalls „haben wir keine Möglichkeit, neue Leute zu holen“. Damit der finanzielle Spielraum zu kalkulieren ist, seien Berater von Spielern ohne besondere Perspektive bereits kontaktiert worden.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!