Halle gegen Rostock abgesagt

Risikospiel wird wohl nicht stattfinden

Die Partie Hallescher FC gegen Hansa Rostock soll abgesagt werden.

Im Erdgas Stadion Halle wird am Wochenende wohl nicht gespielt. ©Imago/Picture Point

UPDATE: Die Partie wurde inzwischen definitv abgesagt: Weiteres erfahrt Ihr hier.

Das für Samstag geplante Spiel zwischen Halle und Hansa Rostock steht vor der Absage. Da am gleichen Tag eine Kundgebung in Köthen stattfinden wird und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Deutschland besucht, fehlen Polizeikräfte zur Absicherung der als Risikospiel eingestuften Partie.

Zweite Absage für Halle

Derzeit läuft die Abstimmung zwischen dem DFB und den beiden Klubs, eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Für Halle wäre es bereits das zweite abgesagte Spiel in einer Woche. Bereits das für heute geplante Auswärtsspiel gegen Energie Cottbus wurde verschoben und und auf den 10. Oktober 2018 verlegt (Anstoß 19:00 Uhr).

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!