Hallescher FC: Ziegner wird neuer Trainer

Auch neuer Sportchef im Anflug

Torsten Ziegner jubelt nach Tor für FSV Zwickau

Torsten Ziegner wird neuer Halle-Trainer. ©Imago/Picture Point

Update:
Laut MDR Sachsen-Anhalt hat der Vorstand des HFC bestätigt, dass Torsten Ziegner zur neuen Saison Trainer in Halle wird.

Der ursprüngliche Artikel:
Trotz des starken 3:0 in Großaspach, als der Hallesche FC auf die anhaltende Kritik eine passende Antwort gegeben hat, scheinen die Tage von Trainer Rico Schmitt an der Saale längst gezählt zu sein. Nun soll bereits der Nachfolger für die kommende Saison feststehen.

Wie bild.de am Montagabend berichtete, wird Torsten Ziegner vom Liga-Rivalen FSV Zwickau das Kommando beim HFC übernehmen. „Ziege“ hatte erst vor wenigen Wochen erklärt, die Westsachsen nach sechs erfolgreichen Jahren mangels sportlicher Weiterentwicklung zu verlassen, zuletzt auch mit einem Auslandsengagement kokettiert.

Sportchef-Posten auch neu besetzt

Ob der Hallesche FC die ehrgeizigen Ziele des früheren Jenaer Zweitliga-Spieler erfüllen kann, scheint auf den ersten Blick zumindest fraglich, immerhin hatten die Saalestädter in der Vergangenheit ebenfalls mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Um die sportliche Neu-Ausrichtung jedoch weiter voranzutreiben, soll auch die seit dem Böger-Aus vakante Position des Sportchefs neu besetzt werden.

Wie bild.de weiter schreibt, wird der langjährige Osnabrücker Geschäftsführer Ralf Heskamp übernehmen. Der 52-Jährige war nach seiner Zeit beim VfL für einige Monate als sportlicher Leiter bei Holstein Kiel tätig und soll zudem ein gutes Auge für Talente haben, weshalb ihn der FC Bayern als Scout anstellte.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!