Hansa Rostock: Anton Donkor ausgeliehen

20-Jähriger kommt aus Wolfsburg

Anton Donkor posiert im Ostseestadion

Für ein Jahr die neue Heimat: Anton Donkor geht zu Hansa. ©FC Hansa Rostock (Robert Gramlow)

Die Kogge schlägt nochmal auf dem Transfermarkt zu: Wie der FCH am heutigen Dienstagvormittag bekannt gab, wechselt Flügelspieler Anton Donkor auf Leihbasis für ein Jahr vom VfL Wolfsburg II an die Ostsee.

Erfahrungen auch in England

Der gebürtige Göttinger lernte das Kicken größenteils in der Jugend des VfL Wolfsburg, wo er im Sommer 2016 den Übergang in die zweite Mannschaft schaffte. Ein halbes Jahr später folgte dann der Schritt nach England, nämlich zu Evertons U23, wohin Donkor ein Jahr ausgeliehen war.

Für die zweite Mannschaft der Toffees bestritt der heute 20-Jährige insgesamt 13 Partien und war Teil der Meistermannschaft 2016/17 der Premier League 2, also der Jugendliga der zweiten Profimannschaften. Erfreut über den bisherigen Werdegang zeigt sich Sportdirektor Markus Thiele: „Er hat eine sehr gute Ausbildung genossen, Erfahrungen im Ausland und bei den Profis von Wolfsburg sammeln können und ist ein sehr geradliniger Typ.“

Seit Jahresbeginn 2018 kickt Donkor wieder für den VfL Wolfsburg, sein Vertrag bei den Niedersachsen läuft noch bis 2020. In Rostock möchte der Linksaußen, der auch auf der gegenüberliegenden Seite agieren kann aber nun den nächsten Schritt in den Profibereich machen und hofft, seinen „Teil dazu beitragen zu können, dass wir als Team erfolgreich sind und so viel wie möglich erreichen können“.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!