Hansa Rostock holt Luca Horn

Offensivmann erhält Dreijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 29.09.2020 | 15:15
Luca Horn beim VfL Wolfsburg

Luca Horn stand vor zwei Wochen mit dem VfL Wolfsburg im DFB-Pokal gegen Fürstenwalde auf dem Platz. ©Imago images/Joachim Sielski

Einen schnellen Spieler für die offensive Außenbahn hat der FC Hansa Rostock gesucht und ihn nun gefunden. Wie die Kogge am heutigen Dienstag vermeldete, wechselt Luca Horn an die Ostsee, wo er einen Dreijahresvertrag erhält.

„Ich freue mich bei einem großen Traditionsverein wie Hansa spielen zu dürfen und kann es kaum erwarten, das erste Mal im Ostseestadion aufzulaufen“, so der Rostocker Neuzugang.

Kontinuierliche Entwicklung

Der gebürtige Wilhelmshavener wurde in der Jugend des SV Werder Bremen ausgebildet, wechselte 2017 zur zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg. Dort steigerte sich der schnelle Linksaußen stetig, bis er in der vergangenen Saison zum Leistungsträger avancierte. Neun Tore legte er in der Regionalliga Nord vor – das verhalf ihm zu den Profis, wo er am letzten Spieltag gegen Bayern München sein Bundesliga-Debüt feierte.

In der laufenden Saison sammelte Horn elf Einsatzminuten an der Seite von Arnold, Weghorst und Co. im DFB-Pokal. Künftig heißt sein Alltag nach dem Wechsel zu Hansa Rostock nun: 3. Liga. Bereits am heutigen Dienstag stand die künftige Nummer 27 des FCH das erste Mal auf dem Trainingsplatz.