Hansa Rostock: Konkurrenz bei Oesterhelweg

Heracles Almelo streckt die Fühler aus

Maximilian Oesterhelweg am Ball für die Sportfreunde Lotte

Weckt nicht nur an der Ostsee Begehrlichkeiten: Ex-Lotteraner Maximilian Oesterhelweg. ©Imago images/Osnapix

Seit dem Abgang von Merveille Biankadi besteht beim FC Hansa Rostock Handlungsbedarf im linken offensiven Mittelfeld und beschäftigt sich dahingehend wie die BILD berichtete mit Maximilian Oesterhelweg, der in den letzten Jahren für die Sportfreunde Lotte unter Vertrag stand.

Dort wurde er zum gestandenen Drittliga-Spieler, stand in insgesamt 68 Partien auf dem Feld. Mehr noch: Als Leistungsträger ging Oesterhelweg voran und lieferte insgesamt 14 Tore sowie ebenso viele Vorlagen ab – starke Werte für den Flügelspieler, die allerdings auch andere Interessenten auf den Plan rufen.

So hat nach Liga-Drei.de-Informationen auch der niederländische Erstligist Heracles Almelo konkretes Interesse an einer Verpflichtung des 29-Jährigen. Dass es Oesterhelweg dort in die Notizblöcke schaffte, verwundert wenig, haben die Holländer den deutschen Markt doch genau im Blick.

Genaue Kenntnisse

So verpflichtete der zweimalige niederländische Meister in der jüngeren Vergangenheit mit Janis Blaswich (Ex-Hansa), Orestis Kiomourtzoglou (Ex-Unterhaching) und Maximilian Rossmann (Ex-Lotte) drei Spieler aus der dritten Liga.

Mit Letzterem spielte Oesterhelweg bei den Sportfreunden noch zusammen, 18 Mal standen der Offensivmann und der Innenverteidiger gemeinsam auf dem Platz. In Almelo könnten in Zukunft weitere Spiele dazukommen – wenn auch die Chancen des FC Hansa Rostock auf eine Verpflichtung noch real sind.

Bei einer Verpflichtung zu klären wäre sicherlich die Frage, wo ihn Trainer Jens Härtel einplant. Als einziger Außenbahnspieler im momentan praktizierten 3-5-2-System kommt Oesterhelweg eigentlich nicht in Frage, wäre vielmehr eine ernsthafte Alternative, wenn die Kogge langfristig im 4-2-3-1 beziehungsweise im 4-3-3 agieren will. Und auch bei Hansa träfe Oesterhelweg auf einen ehemaligen Mitspieler: Nico Neidhart, der die linke Defensivseite bekleiden kann und sich derzeit von einer Verletzung rehabilitiert.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Bet3000? Jetzt exklusiven Bet3000 Bonus sichern & bis zu 150€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!