Hansa Rostock: Marco Königs kommt

Angreifer wechselt aus Würzburg

Marco Königs im Trikot des FWK

Von Würzburg nach Rostock: Marco Königs geht an die Ostsee. ©Imago/foto2press

Heute morgen wurde noch über die problematische Stürmersuche bei der Kogge berichtet, nun steht der erste Neuzugang für den Angriff fest. Wie der FCH in einer Pressemitteilung bekannt gab, wechselt Marco Königs an die Ostsee.

Jede Menge Erfahrung

„Marco Königs ist ein erfahrener Spieler, der in seiner Laufbahn schon bewiesen hat, dass er weiß, wo das Tor steht, aber zuletzt in Würzburg nicht so zum Zuge gekommen ist, wie er es sich gewünscht hatte“, so Sportvorstand Markus Thiele.

Insgesamt kommt Königs, der das Kicken unter anderem bei Fortuna Düsseldorf lernte, auf die Erfahrung von 142 Drittliga-Partien. Im Sommer 2016 wechselte er zu den Würzburger Kickers, für die er insgesamt 56 Partien bestritt (4 Tore). In der abgelaufenen Spielzeit stand er jedoch nur elfmal in der Startelf.

Nichtsdestotrotz ist Thiele vom Angreifer überzeut. „Ich bin mir sicher, dass er eine wertvolle Bereicherung für unseren Angriff sein wird“, so der Sportvorstand. „Er ist vom Projekt F.C. Hansa Rostock überzeugt und möchte den Verein dabei unterstützen, seine Ziele zu erreichen.“

Königs, dessen Vertrag in Würzburg zum Saisonende abläuft, musste beim Hansa-Angebot „nicht lange überlegen“. Der Stürmer sei „jetzt schon heiß darauf, endlich loszulegen“. Der Vertrag des 28-Jährigen bei der Kogge läuft bis 2020.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!