Hansa Rostock: Markus Thiele wird Sportdirektor

Schneider mit sofortiger Wirkung freigestellt

Markus Thiele in Aalen, in Zukunft wird er sportlicher Leiter in Rostock

Künftig ein Rostocker: Markus Thiele ©Imago/Eibner

Die Kogge hat einen neuen sportlichen Leiter. Wie der FCH am Dienstagabend in einer Pressemitteilung bekannt gab, kommt Markus Thiele an die Ostsee. Thiele ist momentan Geschäftsführer Sport bei Ligakonkurrent VfR Aalen.

Hansa stellt Weichen

Damit ist das Vorstands-Team der Rostocker komplett, nachdem der Vertrag mit Robert Marien bereits verlängert und auch Christian Hüneburg (Finanzvorstand) für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde.

„In Anbetracht unserer ambitionierten Ziele haben wir nach jemandem gesucht, der den F.C. Hansa im sportlichen Bereich entwickeln und nach vorne bringen kann“, so Robert Marien. „Nach einem intensiven Auswahlprozess haben wir uns aufgrund seiner Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit für Markus Thiele entschieden.“

Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit (Marien über die Gründe für Thiele)

Thiele schaffte es in den vergangenen Jahren in Aalen trotz hoher personeller Fluktuation eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, der in der letzten Saison bekanntermaßen trotz eines 9-Punkte-Abzugs der Klassenerhalt gelang. Beim FCH ist er in Zukunft für die Umsetzung der sportlichen Strategie verantwortlich.

„Wir wollen uns nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruhen, sondern gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft der Kogge anpacken. Hierzu müssen alle an einem Strang ziehen“, so Thiele. Mit dem bisherigen Sportdirektor René Schneider einigte sich die Kogge auf eine sofortige Freistellung.

Noch kein Konto bei 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!