Hansa Rostock: Mehrere Wochen Pause für Königs

Verletzung im Abschlusstraining

Marco Königs (r.) im Spiel gegen Würzburg

Fehlt Hansa am kommenden Wochenende gegen seinen Ex-Klub Würzburg und auch darüber hinaus: Marco Königs (r.). ©Imago/foto2press

Hansa Rostock muss in den kommenden Wochen ohne Marco Königs auskommen. Wie die „Kogge“ am Mittwoch mitteilte, stellte sich eine Verletzung, die er sich im Abschlusstraining am vergangenen Freitag zuzog, als Bruch des linken Mittelfußes heraus. Eine genaue Ausfalldauer gab Hansa nicht bekannt.

Der 29-Jährige hatte einen Schlag gegen den Fuß bekommen und stand daraufhin auch nicht im Kader für das Spiel gegen Unterhaching. Eine MRT-Untersuchung gab nun Aufschluss über die Schwere der Verletzung. Ob Königs operiert werden muss, soll eine Auswertung der Röntgenbilder am Donnerstag zeigen.

Breier steht als Ersatz bereit

Der Angreifer wechselte im vergangenen Sommer von den Würzburger Kickers nach Rostock und bestritt bis zu seiner Verletzung alle Liga-Spiele in dieser Saison. Dabei erzielte der Rechtsfuß vier Treffer und gab drei Vorlagen.

Gegen Haching begann statt Königs Pascal Breier als einzige Spitze, diese Lösung darf auch für das nächste Spiel Rostocks gegen Würzburg erwartet werden.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!