Hansa Rostock: Nils Butzen kommt

Rechtsverteidiger erhält Vertrag bis 2021

Nils Butzen im Trikot des 1. FC Magdeburg

Nils Butzen spielte bislang nur für den 1. FC Magdeburg

Liga-Drei.de berichtete bereits vor einigen Wochen vom Interesse an Nils Butzen bei Hansa Rostock. Nun hat der Verein Nägel mit Köpfen gemacht und den Rechtsverteidiger unter Vertrag genommen. Für zwei Jahre unterschrieb Butzen an der Ostsee.

„Nils stand noch bei einigen anderen Vereinen auf dem Zettel, deshalb freuen wir uns, dass er sich relativ schnell dazu entschieden hat, den Weg mit uns zu gehen,“ so Sportvorstand Martin Pieckenhagen.

Erster Neuzugang

Grund für den schnellen Entschluss Butzens dürfte vor allem sein alter und neuer Trainer Jens Härtel sein, mit dem der 26-Jährige in der letzten Saison den Aufstieg mit dem 1. FC Magdeburg feierte.

Ähnliche Ambitionen deutet Butzen auch bei der „Kogge“ an: „Ich freue mich, künftig für den F.C. Hansa Rostock spielen zu dürfen und möchte das Vertrauen durch gute Leistungen zurückzahlen. Ich werde alles dafür tun, damit wir gemeinsam den größtmöglichen Erfolg haben.“

Der Transfer Butzens stellt gleichzeitig den ersten Neuzugang für die Saison 2018/19 dar. Daneben stehen bislang nur Abgänge fest. Oliver Hüsing schließt sich dem FC Heidenheim an, während Willi Evseeev zum Liga-Konkurrenten SV Meppen geht. Auch Marcel Hilßner hat seinen Abschied bereits angekündigt, sein Ziel ist aber noch unbekannt.

Außerdem hat der Verein am heutigen Mittwoch den Wechsel von Del-Angelo Williams nach Elversberg in die Regionalliga Südwest bekannt gegeben. Der Stürmer war erst im letzten Jahr aus dieses Spielklasse nach Rostock gekommen.

Schon Mitglied beim Wettanbieter MoPlay? Jetzt aktuelle MoPlay Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette auf Hansa kassieren.