Hansa Rostock verpflichtet Damian Roßbach

Linksverteidiger unterschreibt bis 2022

Autor: Christoph Volk Veröffentlicht: Mittwoch, 22.07.2020 | 13:04
Damian Roßbach im KSC-Trikot.

Nach zwei Jahren Karlsruhe zieht es Damian Roßbach an die Ostsee. ©imago images/Noah Wedel

Update (22.7.):
Am heutigen Mittwoch hat der FC Hansa Rostock den Transfer von Damian Roßbach offiziell vermeldet. Er erhält einen Zweijahresvertrag bei der Kogge. „Mit Damian konnten wir einen flexibel einsetzbaren Defensivspieler mit Zweit- und Drittligaerfahrung verpflichten, der mit seiner Bodenständigkeit, seiner Arbeitseinstellung, Professionalität und Mentalität charakterlich auch bestens ins Team und zum F.C. Hansa Rostock passt. Wir freuen uns, dass er sich für den Weg mit uns entschieden hat“, so Sport-Vorstand Martin Pieckenhagen.

Ursprünglicher Artikel:
Drei externe Neuzugänge hat Hansa Rostock bisher vermeldet, Verstärkung Nummer vier soll sich bereits im Anflug finden. Wie die Bild (Ausgabe vom 21.07.2020) berichtet, wird Damian Roßbach die „Kogge“ zur neuen Saison verstärken.

Der 27-Jährige lief die beiden letzten Spielzeiten für den KSC auf, stieg mit den Badenern erst in die 2. Bundesliga auf und durfte dort den Klassenerhalt feiern. An der Ostsee würde Trainer Jens Härtel so wieder ein gelernter Linksverteidiger zur Verfügung stehen.

Stärken in der Defensive

In der Vorsaison kam überwiegend Nico Neidhart hinten links zum Einsatz, auch der lange Zeit verletzte Lukas Scherff kann dort aushelfen. Das Duo hat seine Stärken aber eher in der Offensive, wohingegen Roßbachs Vorzüge in der Arbeit gegen den Ball liegen. Mit 64 Dritt- und 66 Zweitliga-Partien brächte er zudem jede Menge Erfahrung mit.

Im Aufstiegsjahr des KSC war der gebürtige Frankfurter auf der linken Abwehrseite gesetzt, verpasste nur eine Partie gelbgesperrt. In der 2. Bundesliga begann Roßbach, der seit einem im Oktober 2017 erlittenen Schädelbruch mit Helm spielt, erneut als Stammspieler, allerdings nicht mehr so unumstritten wie zuvor und kam nur noch an 23 Spieltagen zum Einsatz.

Im Werben um den Linksfuß scheint sich Hansa somit gegen den FCK durchgesetzt zu haben. Die Pfälzer galten am Wochenende noch als heißer Kandidat auf eine Verpflichtung des ablösefreien Roßbach – sein Kontrakt in Karlsruhe ist in diesem Sommer ausgelaufen.