Hansa Rostock: Youngster Paul Wiese verlängert

Rechtsverteidiger bleibt zwei weitere Jahre

Paul Wiese beim FC Hansa Rostock

Stufe für Stufe nach oben: Paul Wiese entwickelt sich beim FCH gut weiter. ©Imago images/Eibner

Am heutigen Samstag stand das nächste Testspiel für die Kogge an: Trainer Jens Härtel testete dabei das 3-4-3-System, am Ende  der Partie trennte sich der FCH schiedlich friedlich mit einem 1:1 vom Tabellenzweiten der schweizerischen zweiten Liga, den Grasshoppers Zürich.

Auf dem Platz stand beim Remis auch Paul Wiese. Der 19-Jährige ist in den Testspielen bisher stets mittendrin, durfte auch dieses Mal ran, indem er in Halbzeit zwei eingewechselt wurde. Nicht nur das veranlasste das Eigengewächs allerdings zur Freude: Wie die Kogge auf Ihrer Homepage mitteilt, wurde der Vertrag mit Wiese noch vor der Partie um zwei weitere Jahre verlängert.

Wichtige Rolle

Ursprünglich lief Wieses Vertrag nur bis Saisonende, nun kann sich der Rechtsverteidiger langfristig beim FCH weiterentwickeln. Wiese stammt aus dem Hansa-Nachwuchsbereich und trat auch bereits in der dritten Liga in Erscheinung: Am letzten Spieltag der Vorsaison gewährte ihm Trainer Jens Härtel knapp 15 Minuten Einsatzzeit gegen den VfR Aalen.

In der laufenden Spielzeit steht Wiese beständig für die zweite Mannschaft der Kogge auf dem Feld, die aktuell Rang zwei in der NOFV-Oberliga Nord belegt. Ebenso ist er allerdings nah dran an den Profis, reiste bereits im vergangenen Winter mit ins Trainingslager und bestritt in der laufenden Saison einen Joker-Einsatz an der Seite von Vollmann und Co. im Landespokal-Achtelfinale gegen den TSV Bützow. Dass die Verantwortlichen mit der Entwicklung des 19-Jährigen zufrieden sind, äußert sich nun in der Vertragsverlängerung.

Schon Mitglied bei Wettanbieter tipico? Jetzt exklusiven tipico Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!