HFC: Ex-Spieler Jopek zu Viktoria Berlin?

Einigung mit Regionalligist möglich

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Montag, 23.11.2020 | 09:12
Björn Jopek beim HFC

Björn Jopek fand trotz viel Erfahrung noch keinen neuen Klub. ©Imago images/Koehn

Neben Jan Washausen und Florian Hansch ist auch Björn Jopek einer der HFC Abgänge, die noch immer ohne neuen Klub sind. Aus dem Trio ist das beim Mittelfeldspieler vielleicht am überraschendsten, ist er doch mit 27 im besten Alter und war in den letzten beiden Jahren meist Stammspieler.

Seither hält sich Jopek, dessen Rückblich auf den HFC gespalten ausfällt, bei Regionalligist Viktoria Berlin fit. Wie er dem „kicker“ (Ausgabe vom 23.11.2020) sagte, bleibt es womöglich nicht nur dabei: „Ich will nicht mehr warten. Bei Viktoria ist es denkbar, dass wir uns einigen.“ Noch habe er aber auch andere Optionen.

Baldige Rückkehr in Liga 3?

Ein Engagement beim Viertligisten hätte den Vorteil, dass der gebürtige Berliner wohl im Vergleich zu seinen neuen Kameraden in Spe keinen wirklichen Rückstand hätte, ruht doch Spielbetrieb der Staffel Nordost seit Anfang November. Immerhin soll es nach Willen des Verbandes am 4. Dezember weitergehen.

Außerdem sieht es derzeit so aus, als hätte Jopek mit Viktoria die Chance, schnell in die 3. Liga zurückzukehren, in der bereits 92 Partien absolvierte. Die Hauptstädter führen die Tabelle nämlich mit acht Zählern Vorsprung an und der Meister würde direkt aufsteigen.