Japan vs Polen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum WM-Spiel am 28.06.2018

5€ Gratiswette ohne Einzahlung – Jetzt sichern!
Platz Lewandowskis WM-Knoten noch? Jetzt auf Japan gegen Polen wetten!

Robert Lewandowski ist noch ohne Tor bei der WM. ©Imago/ZUMA Press

Am Donnerstag trifft Japan in Wolgograd auf Polen (16 Uhr, live auf ARDone). Wer hätte vor dem Turnier gedacht, dass Polen – immerhin bei der Auslosung als Gruppenkopf gesetzt – bereits vor dem Spiel ausgeschieden sein würde? Für Lewandowski & Co. geht es nur noch darum, eventuell Platz drei in der Gruppe zu erreichen und die Ehre damit ein wenig zu retten. Ganz anders die Japaner: Sie wollen mit einem Sieg ins Achtelfinale einziehen.

Japan: Vorn variabel, hinten anfällig

2:1 gegen Kolumbien und 2:2 gegen den Senegal – das gute Abschneiden von Japan im bisherigen Turnierverlauf kann man getrost als Überraschung bezeichnen. Niemand hätte erwartet, dass das Turnier so gut verläuft, nachdem nur eines der zurückliegenden sechs Länderspiele gewonnen werden konnte. Insbesondere die harmlose Offensive der „blauen Samurai“ galt als großes Manko.

Doch es kam alles anders, als erwartet: die Mannschaft, bei der gleich sieben Spieler ihr Geld in Deutschland verdienen, zeigte sich in der Offensive höchst variabel. In den beiden Spielen wurden vier Treffer von vier unterschiedlichen Spielern erzielt (Kagawa, Inui, Honda und Osako). Mit einem Sieg gegen Polen winkt jetzt das Achtelfinale und möglicherweise sogar der Gruppensieg. Nachdem bei der letzten WM 2014 bereits in der Vorrunde Endstation war, wäre dies bereits ein Riesenerfolg.

Kurioserweise bereitet nun allerdings die Defensive Sorgen. Seit neun Partien ist Japan nicht mehr ohne Gegentor geblieben. (Jetzt mit 1.75-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass beide Teams treffen).

Polen: Die „goldene Generation“ zerbricht

Die Polen galten in der ausgeglichenen Gruppe H als Favorit. Mit dem Turnier wollte die einst als „goldene Generation“ bezeichnete Garde um Jakub Blaszczykowski, Lukasz Piszczek und natürlich Superstar Robert Lewandowski noch einmal eine positive Marke setzen, nachdem die Heim-EM 2012 enttäuschend verlief und man sich für die WM 2014 nicht mal qualifizierte.

Das Viertelfinale bei der vergangenen EM 2016 in Frankreich wird jedoch der größte Erfolg dieser Generation bleiben. War die Leistung gegen den Senegal (1:2) noch in Ordnung, so geriet das Spiel gegen Kolumbien (0:3) zu einem Fiasko. Insbesondere Lewandowski, als einer der besten Stürmer der Welt gehandelt, tauchte in beiden Spielen komplett ab und enttäuschte auf ganzer Linie. Doch damit nicht genug, ging er nach dem letzten Spiel auf seiner Mitspieler los, gab ihnen die Schuld, dass er keine Vorlagen bekomme und sprach ihnen die nötige Qualität ab.

Höchst fraglich, ob die Weiß-Roten sich in diesem Zustand noch einmal berappeln. Immerhin sind bei Polen-Spielen derzeit viele Tore garantiert. In den zurückliegenden fünf Länderspielen klingelte es immer mindestens 3-mal. (Jetzt mit 2.05-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass mindestens drei Tore fallen).

Unser abschließender Wett Tipp:

Polen gewinnt. Dazu empfehlen wir die 5€ Gratiswette von Jaxx Sportwetten, mit der Ihr ohne Einzahlung tippen könnt. » Jetzt 5€ Gratiswette sichern!