Karlsruher SC: Michael Becker neuer Geschäftsführer

Der Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen

Zufrieden mit der Geschäftsführer-Wahl: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther.©Imago/Sportfoto Rudel

Nach dem Ausscheiden von Helmut Sandrock zum 31. August als Geschäftsführers beim Karlsruher SC steht dessen Nachfolger bereits fest: Michael Becker wird das Amt ab dem 1. September übernehmen.

Großer Schritt für den gebürtigen Karlsruher

Der Nachfolger und gebürtige Karlsruher arbeitet derzeit noch als Bereichsleiter Marketing, Vertrieb und Digitalisierung bei den Badenern – die neue Aufgabe ist ein großer Schritt. Doch der KSC um Präsident Ingo Wellenreuther ist überzeugt: „Michael Becker hat bislang sehr gute Arbeit geleistet und wir trauen ihm zu, diesen neuen Aufgabenbereich zu übernehmen“, hieß es vom KSC-Präsidium in einer Pressemitteilung.