MSV Duisburg: Aufbruchstimmung nach 4:1-Erfolg

Positiv gestimmte Zebras nach Saisonstart

Moritz Stoppelkamp mit dem Daumen hoch

Daumen hoch für die Fans: Moritz Stoppelkamp nach dem Spiel gegen Großaspach. ©Imago images/Eibner

Dass Stimmungslagen im Fußball gerne und schnell kippen, ist bekannt. Dass bei den in der letzten Saison nicht gerade erfolgsverwöhnten Duisburgern allerdings schon vor dem ersten Spiel die Gemütslage auf den Rängen eine äußerst positive war, überraschte dann schon ein bisschen. Gegen Ende der 90 Minuten gegen die Sonnenhof Großaspach verlor sich die Duisburger Fangemeinde dann sogar in einem „Oh, wie ist das schön“, das zart aber vernehmbar von den Rängen schallte.

Grund für die allgemeine Jubelstimmung beim MSV war der 4:1-Sieg über die SG Sonnenhof Großaspach. Zwar spielten die Gäste leidenschaftlich und gut eingestellt mit, allerdings konnte Duisburg seine Spielidee durchsetzen.

So gab Trainer Torsten Lieberknecht bereits vor dem Spiel die Marschroute aus: „Wir wollen eine Mannschaft, die auf dem Platz das zeigt, was die Fans letzte Saison vermisst haben.“ Nach nervösen Anfangsminuten gelang den Duisburgern das immer besser, weshalb sich Lieberknecht nach dem Spiel auch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft zeigte.

Teamgeist scheint zu stimmen

Zum Erfolg beigetragen haben letztlich auch das nötige Matchglück, sowie die individuelle Qualität von Moritz Stoppelkamp, der zweimal vor dem Tor eiskalt blieb. Eben jener Stoppelkamp, der 2017 zu seinem Jugendverein zurückkehrte, dient für die Fans als Identifikationsfigur und ist zufrieden mit der von Sportdirektor Ivo Grlic zusammengestellten Truppe um sich herum.

„Man hat schon in der Vorbereitung gemerkt, dass da ein Team zusammenwächst“, so Stoppelkamp nach dem Spiel. „Jeder hat mitgezogen, jeder hat die Schweine-Einheiten bis zum Erbrechen mitgezogen – und das waren nicht wenige. Ich weiß, wie stark wir drauf sind, weil wir richtig gut gearbeitet haben.“ 

Gleichzeitg bremste Stoppelkamp die aufbrandende Euphorie nach dem Spiel allerdings auch, schließlich sei erst ein Spiel absolviert. Das nächste steigt dann am kommenden Samstag. Dann wartet auf die Zebras das Gastspiel bei Mitabsteiger Ingolstadt.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Unibet? Jetzt exklusiven Unibet Bonus sichern & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!