MSV Duisburg nimmt Vermeij unter Vertrag

Stürmer kommt mit der Empfehlung von 20 Saisontoren

Vincent Vermeij (l.) im Dress von Den Bosch.

Verstärkt den Angriff der „Zebras“ zur kommenden Saison: Vincent Vermeij (l.). ©imago images/Pro Shots

Der MSV Duisburg verstärkt sich für die kommende Runde mit Vincent Vermeij. Der Angreifer kommt nach seinem Vertragsende beim niederländischen Erstligisten Heracles Almelo ablösefrei an die Wedau und unterschrieb einen Vertrag bis 2021. Die Rückrunde der abgelaufenen Saison verbrachte er auf Leibasis beim Zweitligisten FC Den Bosch.

„Er ist beweglich, dynamisch und trotz seiner Körpergröße von 1,96 Meter auch technisch beschlagen. Ein Stoßstürmer, spielstark und mit der nötigen Intelligenz beim Abschluss ausgestattet“, beschreibt Trainer Torsten Lieberknecht die Vorzüge von Vermeij.

Torjäger & Vorbereiter

Der Rechtsfuß schloss sich im Sommer 2012 dem Nachwuchs von Ajax Amsterdam an und schaffte nach Stationen in der U18 und U19 den Sprung in die zweite Mannschaft des niederländischen Rekordmeisters. Im Winter 2014 schloss er sich De Graafschap an, ehe ihn sein Weg nach Almelo und schließlich Den Bosch führte.

Bei Heracles kam er in der Vorrunde nicht über die Rolle des Jokers hinaus (ein Treffer bei acht Einwechslungen) und lief parallel dazu in der zweiten Mannschaft auf, für die er in acht Einsätzen elf Mal traf. Zur Rückrunde ließ er sich an Den Bosch verliehen und war im Fußball-Unterhaus in 17 Einsätzen für sechs Treffer und drei Vorlagen verantwortlich. Zwei weitere Male traf er im niederländischen Pokal.

„Es ist meine erste Station in Deutschland, daher ist natürlich alles neu und spannend. Ich möchte mich jetzt auch außerhalb von Holland beweisen. Ich freue mich sehr auf den MSV„, so Vermeij, der fünf Spiele für die U21-Nationalmannschaft der Niederlande absolvierte.

Schon Mitglied beim Top Wettanbieter Unibet? Jetzt aktuelle Unibet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!