Neuer BTSV-Coach: André Schubert folgt auf Pedersen

Nachfolger unterschreibt bis 2021

Neuer Coach: André Schubert übernimmt in Braunschweig. ©Imago/Norbert Schmidt

Nach der Entlassung von Henrik Pedersen am Mittwochvormittag hat Drittliga-Schlusslicht bereits einen Nachfolger gefunden: André Schubert wird den Job bei der Eintracht übernehmen. Der 47-jährige Fußballlehrer unterschrieb einen Kontrakt bis zum Sommer 2021.

Erste Einheit mit Schubert am Donnerstag

Schubert coachte von Herbst 2015 bis Winter 2016 Bundesligist Borussia Mönchengladbach, bestritt mit den Fohlen auch Partien in der Champions League. Darüber hinaus stand der in Kassel geborene Schubert beim FC St. Pauli und beim SC Paderborn an der Seitenlinie. Die Paderborner führte er gar in die zweite Liga. Am Donnerstag (11. Oktober) wird er die erste Einheit beim BTSV leiten.

André Schubert weiß, worauf es im Abstiegskampf ankommt. (Sebastian Ebel)

„André Schubert hat uns in persönlichen Gesprächen überzeugt. Es freut uns, dass wir mit ihm einen erfahrenen Trainer verpflichten konnten, der Mannschaften bereits sehr erfolgreich aus schwierigen Situationen hinaus und in eine erfolgreiche Zukunft geführt hat. Er kennt die 3. Liga, weiß sehr genau um unsere aktuelle sportliche Lage und worauf es im Abstiegskampf ankommt“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Sebastian Ebel.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!