Paukenschlag! Meppen verpflichtet Proschwitz

Ehemaliger Torschützenkönig war zuletzt vereinslos

Nick Proschwitz kehrt nach Deutschland zurück und schließt sich dem SV Meppen an.

In Rotterdam wurde er nicht glücklich, jetzt kehrt er nach Deutschland zurück: Nick Proschwitz. ©Imago/Pro Shots

Der SV Meppen legt personell nach und verpflichtet den zuletzt vereinslosen Nick Proschwitz. Der Angreifer unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis 2021.

„Nick ist ein Ausnahmespieler, der unseren Kader zusätzlich aufwertet. Wir hätten nicht damit gerechnet, dass sich Nick für uns entscheidet und freuen uns daher umso mehr“, sagte Cheftrainer Christian Neidhart.

Debüt schon gegen den Dorfklub?

Der 31-jährige Proschwitz hielt sich bereits sein mehr als drei Wochen im Training der Meppener fit und empfahl sich so für einen Vertrag. Für das Spiel am Samstag in Großaspach ist er bereits spielberechtigt und reiste am Freitag gemeinsam mit der Mannschaft nach Baden-Württemberg.

Seit seinem Profi-Debüt in der Saison 2009/10 beim FC Vaduz spielte er für neun Vereine in fünf Ländern. Seine erfolgreichste Saison spielte er 2011/12 für den SC Paderborn, als er mit 17 Treffern Torschützenkönig der 2. Bundesliga wurde.

Bis zum Sommer lief er für den holländischen Erstligisten Sparta Rotterdam auf und erzielte drei Treffer in sieben Ligaspielen. Trotzdem verzichtete Rotterdam auf eine Option, den auslaufenden Jahresvertrag zu verlängern.

„Mit Nick Proschwitz haben wir ab sofort zusätzlich einen extrem torgefährlichen Angriffsspieler im Team, der die gesamte Mannschaft durch seine große Spielerfahrung stärken wird“, freut sich Sportvorstand Heiner Beckmann.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!