Preußen Münster: Offensiv zu harmlos

Erneut ist Rödinghausen Endstation

Luca Schnellbacher nimmt Tempo auf.

Stand gegen Rödinghausen in der Sturmspitze häufig auf verlorenem Posten: Luca Schnellbacher. ©imago images/Kirchner-Media

Zum zweiten Mal in Folge ist Preußen Münster im Landespokal am SV Rödinghausen gescheitert. Nachdem im Vorjahr nach dem Achtelfinale eine 1:2-Niederlage zu Buche stand, unterlag der Dritt- dem Viertligisten diesmal bereits in der 2. Runde mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

„Wir sind sehr enttäuscht. Trotzdem will ich nicht nur das Schlechte sehen. Wir haben nach Rostock eine Reaktion gezeigt, wir müssen jetzt weiter arbeiten. Gegen Rödinghausen haben schon ganz andere Mannschaften schlecht ausgesehen“, sagte Trainer Sven Hübscher auf dem twitter-Kanal der Preußen.

Kaum gute Zuspiele in die Spitze

Dass auch Bundesligisten wie Paderborn oder der FC Bayern Probleme mit Rödinghausen hatten, dürfte aber nur ein schwacher Trost sein. Zumal Münster am Mittwoch Abend große Schwierigkeiten hatte, gegen den tiefstehenden Gegner zu guten Abschlussmöglichkeiten zu kommen.

In Abwesenheit von Rufat Dadashov (Länderspielreise mit Aserbaidschan) rückte erneut Luca Schnellbacher auf die Mittelstürmer-Position, der 25-Jährige erhielt dort aber viel zu selten verwertbare Zuspiele. Torgefahr aus dem Mittelfeld konnten die Preußen nur selten heraufbeschwören.

Nur Schauerte traf mindestens doppelt

Im Vorjahr waren mit Martin Kobylanski (zwölf Treffer) und René Klingenburg (neun) noch zwei Mittelfeldspieler die gefährlichsten Torschützen der Preußen. Die Abgänge des Duos konnten die Adlerträger bislang nicht auffangen, Rechtsverteidiger Julian Schauerte ist bislang der einzige im Kader, der mehr als einen Treffer erzielen konnte.

Nach nur einem Treffer in den letzten drei Pflichtspielen wird das Toreschießen in naher Zukunft nicht leichter. Nach der Länderspielpause kommt Viktoria Köln nach Münster: Der Aufsteiger schlug zuletzt Großaspach und Ingolstadt jeweils mit 3:0.

Schon Mitglied bei Wettanbieter 10Bet? Jetzt aktuelle 10bet Erfahrungen lesen & bis zu 100€ gratis Guthaben für deine Wette sichern!