Preußen Münster: Restprogramm 2018/19

Die verbleibenden Spiele der Adlerträger

Simon Scherder setzt sich gegen Ronny König durch

Hartes Restprogramm. Auf die Preußen um Simon Scherder (r.) warten vor allem in den letzten fünf Spielen knifflige Aufgaben. ©Imago/Kirchner-Media

Wohin geht es für die Preußen aus Münster in dieser Saison noch? Während der Zug nach oben hin abgefahren ist, muss der Blick angesichts der Formkrise trotz komfortablen Vorsprungs eher nach unten gerichtet werden. In der restlichen Saison könnte es für die Adlerträger vor allem ab dem 34.Spieltag noch einmal richtig hoch her gehen.

Mit Großaspach, Braunschweig, Karlsruhe, Halle und Zwickau warten dann Gegner, für die es entweder um Auf- oder um Abstieg geht. In allen – neun – Begegnungen gegen die Mannschaften aus dem Restprogramm holten die Preußen in der Hinrunde elf Punkte. Springt diesmal eine ähnliche Ausbeute heraus, wird Münster mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 3.Liga 2018/19.

Schon Mitglied beim offiziellen Drittliga-Sponsor bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Preußen Münster wetten!