Rot-Weiß Erfurt: Biankadi kommt

Defensiver Mittelfeldspieler erhält Vertrag bis 2019

RWE-Manager Torsten Traub

Bekommt einen zweikampfstarken Mittelfeldmann: RWE-Manager Torsten Traub. ©Imago/Jacob Schröter

Bereits am Samstag wurde über einen Wechsel von Merveille Biankadi vom SV Elversberg zum FC Rot-Weiß Erfurt berichtet, heute bestätigte der Klub den Transfer. Der 22-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

Zweikampfstarker Abräumer

„Wir freuen uns sehr dass wir Merveille davon überzeugen konnten mit uns den nächsten Schritt zu gehen“, so RWE-Manager Torsten Traub über den Neuzugang. Außerdem lobte Traub das starke Zweikampfverhalten des defensiven Mittelfeldspielers.

Biankadi lief letzte Saison 34 mal in der Regionalliga Südwest auf und bestach neben seiner Zweikampfstärke durch seine Dynamik im defensiven Mittelfeld. Ausgebildet wurde der gebürtige Münchner in der Jugend des FC Bayern wie auch des FC Augsburg.

Rot-Weiß Erfurt stellt sich damit im zentralen Mittelfeld breiter auf. Neben Liridon Vocaj ist RWE auf der Position vor der Abwehr nun doppelt besetzt. Es ist allerdings auch gut möglich, dass sich Biankadi wie zuletzt beim SV Elversberg teilweise etwas weiter nach vorne ins zentrale Mittelfeld orientiert.

Wo landet RWE 2018? Jetzt wetten!