Saison 2018/19: 3. Liga im TV

Übertragungen, Livestreams und Termine

Kamera des MDR im Stadion

Der MDR darf in Zukunft nur noch Samstags Spiele zeigen. ©Imago

Der DFB hat den Spielplan für die kommende Saison der 3. Liga bekannt gegeben. Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es einige Neuerungen in der Spieltagsgestaltung, die sich nicht nur auf die Fans in den Stadien auswirken werden, sondern auch für Zuschauer zu Hause Veränderungen bedeuten.

Neues Spieltagsformat

Schon seit einigen Wochen ist nun bekannt, dass es künftig Montagsspiele in der 3. Liga geben wird. Im Einzelnen wird der Spieltag nun aus folgenden Terminen bestehen:

Freitag: 1 Spiel um 19 Uhr.
Samstag: 6 Spiele um 14 Uhr.
Sonntag: 1 Spiel um 13 Uhr und 1 Spiel um 14 Uhr.
Montag: 1 Spiel um 19 Uhr.

Wo kann ich die 3. Liga sehen?

Für die Übertragung im TV bedeutet das nun, dass man wie schon in der vergangenen Saison nur noch mit einem Telekom-Abo alle Spiele der 3. Liga live sehen kann. Die Rechte an der Ausstrahlung haben sich insoweit geändert, dass nur die Telekom die Montagsspiele zeigen darf und außerdem nun das alleinige Recht an den Sonntagsspielen hat. Auch die Freitagsspiele und die Spieltage unter der Woche sind nach wie vor nur über die Telekom zu sehen.

Telekom-Kunde können dann über ihren Fernseher via EntertainTV die Spiele verfolgen, sowie im Stream über telekomsport.de und der Telekom-Sport App. Es stehen dort nach Spielende sämtliche Partien in voller Länge sowie Highlights zur Verfügung. Das Angebot ist in der Regel auch im Ausland nutzbar.  

Die ARD und ihre angeschlossenen Anstalten dürfen 86 Partien übertragen. Dabei stehen ihnen nur noch die Samstagsspiele zur Auswahl. In der vergangenen Saison hatte vor allem der mdr regelmäßig auch Sonntags Partien der 3. Liga gezeigt.

Welche Spiele sind im Free-TV zu sehen?

Da es insgesamt drei Wochenspieltage in der Saison geben wird, werden Fans samstags im Schnitt die Wahl zwischen zwei bis drei Begegnungen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern haben. Dazu hat man die Option, den jeweiligen Livestream kostenlos zu verfolgen.

Welche Partien gezeigt werden, legen die Regionalsender kurzfristig fest. Im Liga-Drei.de TV-Fahrplan informieren wir Euch jede Woche, welche Paarung auf welchem Sender läuft.

Was kostet ein Telekom-Abo?

Wer bei der Telekom EntertainTV gebucht hat, kann automatisch alle Spiele der 3. Liga sehen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Insgesamt zahlt man für den Breitband-Anschluss und das Entertain-Paket in den ersten sechs Monaten ca. 25€, anschließend etwa 45€. Durch Gutschriften o.ä. kann sich der Preis noch reduzieren. Der Vorteil bei EntertainTV ist, dass sie gleichzeitig am Fernseher und im Livestream Spiele verfolgen kann.

Wer einen Festnetz- oder Mobilfunkvertrag bei der Telekom hat, kann die 3. Liga in den ersten zwei Jahren kostenlos verfolgen, danach für 4,95€ im Monat.

Wer keinen Telekom-Vertrag hat, kann das Jahresabo für 9,95€ im Monat beziehen. Ein einzelnes Monats-Abo kostet 14,95€.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!