Sascha Hildmann entlassen

Dorfklub trennt sich vom Trainer

Sascha Hildmann als Trainer bei Sonnenhof Großaspach

Sascha Hildmann hatte die SGA im Sommer 2017 übernommen. ©Imago/Hartenfelser

Die SG Sonnenhof Großaspach hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Sascha Hildmann getrennt. Nach der mageren Punktausbeute an den ersten Spieltagen war das erneute frühe Aus im Landespokal unter der Woche nun ausschlaggebend für die Demissionierung des Übungsleiters.

Co-Trainer gegen Würzburg auf der Bank

Am Montag wird zunächst Co-Trainer Zlatko Blaskic die Mannschaft im Spiel gegen die Würzburger Kickers betreuen. Wer nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen den SV Meppen auf der Bank sitzt, ist noch nicht bekannt.

Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas erklärte die einschneidende Maßnahme: „Wir möchten uns bei Sascha für seine Arbeit und seinen Einsatz für die SG bedanken. Uns fällt die heutige Entscheidung, gerade menschlich, auch alles andere als leicht. Dennoch mussten wir diese nach einer ausgiebigen Analyse im Vorstand gemeinschaftlich so treffen.“ 

Der 46-jährige Hildmann hatte den Dorfklub vor der Saison 2017/2018 übernommen und auf dem 14. Tabellenplatz abgeschlossen. Zuvor war er im Jugendbereich beim FSV Mainz 05 tätig gewesen.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!