SC Paderborn: Timo Mauer kommt

Stürmer spielte zuletzt für RB Leipzig II

Markus Krösche, Paderborn

Der Nächste, bitte! Markus Krösche begrüßt mit Timo Mauer einen weiteren Stürmer. ©Imago/Oliver Ruhnke

Der SC Paderborn hat die Lizenz für die 3. Liga erhalten und wird demnach auch in der kommenden Spielzeit im 20-köpfigen Teilnehmerfeld zu finden seien. Personell laufen die Planungen derweil schon auf Hochtouren, erst kürzlich wurde Dennis Srbeny für die Offensiv-Abteilung verpflichtet.

Erneut Verstärkung für den Angriff

Nun vermelden die Ost-Westfalen einen weiteren Neuzugang. Von RB Leipzig II kommt Timo Mauer zum SCP, der 20-Jährige Stürmer unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre. Für Leipzig stand Mauer in der abgelaufenen Spielzeit in 30 Partien auf dem Feld, erzielte dabei vier Tore und bereitete vier weitere Treffer vor.

Markus Krösche will Mauer helfen, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen. „Timo überzeugt als schneller und dynamischer Spieler. Er bringt viel Entwicklungspotenzial mit und kann bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen“, so der Sport-Geschäftsführer.

Mit Mauer sicherte sich der SCP nun einen weiteren Stürmer, zuvor kam bereits der erwähnte Srbeny, zudem schloss sich auch Christopher Antwi-Adjei den Paderbornern an. Folgen könnte dies indes für Tim Mannek haben. Zwar steht der Verein nach Liga-Drei.de-Informationen vor einer Verlängerung mit dem jungen Angreifer, eine Ausleihe wird aufgrund der neu geschaffenen Personalsituation in der Offensive jedoch immer wahrscheinlich.

Wo landet Paderborn 2018? Jetzt wetten!