SC Verl holt Lannert

Zweijahresvertrag für Ex-Augsburger

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Donnerstag, 29.10.2020 | 11:46
Christopher Lannert

Christopher Lannert verlässt Bayern das erste Mal in seiner Karriere. ©Imago images/Passion2Press

Der SC Verl hatte noch für diese Woche Verstärkung angekündigt und nun Wort gehalten. Christopher Lannert schließt sich dem Aufsteiger an. Der Rechtsverteidiger unterschrieb bis 2022 beim Sportclub.

„Mit Chris haben wir einen Spieler verpflichtet, der flexibel einsetzbar ist. Er ist schnell, hat eine sehr feine Technik und hat richtig Lust auf den Sportclub“, sagte Verls sportlicher Leiter Raimund Bertels.

Alter Bekannter beim SC Verl

Lannert hatte im Sommer seinen Vertrag beim FC Augsburg aufgelöst, wo er in der U23 auflief. Insgesamt bestritt er 84 Partien in der Regionalliga Bayern. Dort wie in der Jugend des FCA stand der 22-Jährige auch an der Seite von Lasse Jürgensen, der im Sommer denselben Weg gegangen war.

Beim SC soll Lannert vor allem die Personalprobleme in der Abwehr beheben, wo mit Patrick Choroba ein Rechtsverteidiger länger ausfällt. Auch auf der linken Defensivseite und den Außenbahnen im Mittelfeld kann der Rechtsfuß aufgeboten werden. Letztere Positionen sind aber mit Aygün Yildirim und Berkan Taz gut besetzt.

Links hinten ist Lars Ritzka dagegen bisher ohne Alternative gewesen. Nicht unwahrscheinlich also, dass Lannert bereits am Samstag im Duell mit dem FSV Zwickau zum Kader von Trainer Guerino Capretti gehören wird.