SC Verl holt Sascha Korb

Mittelfeldmann erhält Zweijahresvertrag

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 20.07.2020 | 11:07
Raimund Bertels vom SC Verl

Sport-Vorstand Raimund Bertels und Co. planen den Kader. ©Imago images/Noah Wedel

Der nächste Neuzugang für Aufsteiger Verl steht fest: Sascha Korb kommt vom 1. FC Schweinfurt an die Poststraße, wo er einen Vertrag bis 2022 erhält. „Seine Schusstechnik und Torgefahr werden unser Spiel bereichern“, freut sich Trainer Guerino Capretti über den Transfer.

Zug zum Tor aus dem Mittelfeld

Der gebürtige Offenbacher Korb erhielt seine fußballerische Ausbildung bei den Offenbacher Kickers, ehe er sich 2016 Hessen Kassel anschloss und dort in der Regionalliga auf sich aufmerksam machte. Mit fünf Saisontreffern in der Spielzeit 2016/17 zeigte der Mittelfeldspieler dort die von Capretti angesprochene Torgefahr.

In den folgenden Jahren trat Korb vor allem als Vorlagengeber in Erscheinung. Der variable Mittelfeldmann wechselte im Sommer vergangenen Jahres nach Schweinfurt, wo er in der abgelaufenen Spielzeit sechs Tore vorlegte. Mit insgesamt 147 Regionalliga-Spielen in seiner Vita folgt für den 27-Jährigen der nächste Schritt in seiner Karriere.

„Meinetwegen kann es gerne schon morgen losgehen“, ist Korb bereits jetzt motiviert auf seine kommende Aufgabe. Und komplett neu ist ihm die 3. Liga nicht: Als 19-Jähriger bestritt er bereits sechs Drittliga-Spiele für seinen Ex-Klub, die Kickers Offenbach.