SG Sonnenhof Großaspach: Neuzugang vom FC Bayern

Marco Hingerl wechselt zum Dorfklub

Marco Hingerl im Trikot des FC Bayern

Marco Hingerl wechselt vom FC Bayern an die ostalb. ©Imago/Action Pictures

Die SG Sonnenhof Großaspach seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verkündet. Marco Hingerl kommt vom FC Bayern München nach Großaspach. Er unterschreibt beim Dorfklub einen Vertrag bis 2020.

Torgefahr aus dem Mittelfeld

Der im offensiven Mittelfeld einsetzbare Hingerl lief für den FC Bayern München II in der Regionalliga in 49 Spielen auf und erzielte 15 Tore. Mit diesen werten passt er gut in das Anforderungsprofil von SGA, was Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas nochamls betont: „Marco passt als Mensch und Spieler super zu unserem Verein und ist für die Position acht beziehungsweise zehn eingeplant. Er hat eine sehr variable Spielweise, die ihn auch als Mittelfeldspieler sehr torgefährlich macht, auch deshalb hat er in unseren Planungen eine wichtige Rolle gespielt.“

Die Entscheidung für den Dorfklub traf Marco Hingerl laut eigener Aussage auch dank eins anderen ehemaligen Bayern-Spielers: „Die SG kenne ich nicht nur als Fußballer, sondern auch von Sebastian Bösel, mit dem ich bei Bayern zusammengespielt habe.“  Bei der SG soll der 22-Jährige nach Möglichkeit ein ähnlicher Dauerbrenner im zentralen Mittelfeld werden wie Bösel oder auch der scheidende Daniel Hägele.

Die Grundlagen dafür legen die Spieler ab dem Trainingsauftakt am 21. Juni in der Mechatronik Arena.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!