SG Sonnenhof Großaspach: Patrick Choroba der nächste Neue

Rechtsverteidiger erhält Vertrag bis 2020

Patrick Choroba am Ball für den SC Verl

Läuft künftig in der mechatronik Arena auf: Patrick Choroba. ©Imago/Dünhölter SportPresseFoto

Neuzugang Nummer vier für den Dorfklub: Wie die SG am heutigen Dienstagvormittag bekannt gab, wechselt Patrick Choroba zur kommenden Saison in den Fautenhau. Der Rechtsverteidiger kommt vom SC Verl und erhält einen Vertrag bis 2020.

Nächster Schritt

„Er ist ein hochtalentierter, torgefährlicher Abwehrspieler, der mit gerade einmal 21 Jahren bereits zu den Leistungsträgern beim SC Verl gezählt hat“, so Sportdirektor Joannis Koukoutrigas. „Der Wechsel nach Aspach kommt für ihn genau zur richtigen Zeit, um die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen.“

Choroba stamm aus der Jugend des SC Verl und konnte sich auch im Herrenbereich beim Regionalligisten durchsetzen. In der abgelaufenen Spielzeit stand er 33 Mal auf dem Feld. Dabei bewies er auch seine Torgefährlichkeit, fünf Treffer und zwei Vorlagen stehen zu Buche.

Für den gebürtigen Gütersloher war der Abschied von seinem Heimatverein „nicht einfach“, allerdings sei es nun „an der Zeit, den nächsten Schritt zu machen und eine neue sportliche Herausforderung in der 3. Liga anzunehmen“.

Nach den Abgängen von Sebastian Schiek (Fortuna Köln) sowie Felice Vecchione ist Choroba momentan der einzige gelernte Rechtsverteidiger im Kader für die kommende Saison des Dorfklubs.

Schon Mitglied beim offiziellen 3.Liga-Sponsor bwin? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus kassieren!