Sonnenhof Großaspach erwartet „schweren Weg“ gegen KFC

SG-Trainer will 0:6-Pleite aus den Köpfen bekommen

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 06.02.2020 | 14:15

Hainer Backhaus und Mike Sadlo

Ein bedröppelter Mike Sadlo (vorne). Kann die SG gegen Uerdingen wieder Druck machen? ©Imago images/foto2press

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - für die Protagonisten der SG Sonnenhof Großaspach wurden die zwei Spieltage nach der Winterpause zum Gefühlschaos. So war Trainer Mike Sadlo noch stolz, als seine Mannschaft einen Punkt vom Betzenberg enführte. Einen Spieltag später war auch er allerdings ratlos ob der herben 0:6-Schlappe gegen die Würzburger Kickers.

Sich von dieser zu erholen stand daher erstmal im Vordergrund, was Sadlo offenbar mit der Hauruck-Methode probierte: "Die Niederlage am Montag war ein harter Schlag für uns alle und natürlich hat es auch entsprechend gescheppert", so der SG-Coach.

Wiedergutmachung

Zu lange wollte er sich allerdings nicht mit der Schlappe aufhalten, nach der Fehler-Analyse richtete der Dorfklub den Blick bereits wieder in die Zukunft. Am Samstag geht es für Vlachodimos und Co. nach Düsseldorf, wo die Partie gegen den KFC Uerdingen ansteht.

Der KFC startete seinerseits mit zwei Niederlagen aus der Winterpause, noch kein Tor wollte den Uerdingern dabei gelingen. Dennoch warnt Sadlo vor dem Auswärtsspiel beim KFC: "Uns ist bewusst, dass es ein schwerer Weg wird, gegen eine derart individuell qualitativ stark besetzte Truppe dreifach zu punkten."

Tiefstapeln ist aufgrund der 0:6-Niederlage gegen Würzburg nicht die schlechteste Herangehensweise seitens der Großaspacher, der übermächtige Favorit ist Uerdingen jedoch nicht. In der Heimtabelle liegt der kommende Gegner auf Platz 17, während der Dorfklub nur eins seiner letzten fünf Auswärtsspiele verlor.

Letztlich spricht auch der direkte Vergleich für Großaspach, von drei Drittliga-Duellen gegen den KFC verlor der Sonnenhof kein einziges. Damit das so bleibt, muss die SG die herbe Pleite gegen Würzburg schnell aus den Köpfen bekommen und eine Wende um 360 Grad hinlegen. "Das sind wir unseren Fans und vor allem uns selbst schuldig", weiß Sadlo.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose Betano App holen & bequem auf das nächste Großaspach-Spiel tippen!