Sonnenhof Großaspach: Motiviert in den Endspurt

"Wir bleiben am Ball."

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 18.06.2020 | 08:17

Hans Jürgen Boysen bei der SG Sonnenhof Großaspach

Hält die Ansprüche weiterhin hoch: SG-Trainer Hans-Jürgen Boysen. ©Imago images

Elf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer hatte die SG Sonnenhof Großaspach vor dem 33. Spieltag, danach sind es noch genauso viele. Doch viel wichtiger als die drei Punkte durch den 1:0-Sieg gegen den FSV Zwickau scheint die wieder aufgerichtete Moral der Spieler vom Fautenhau zu sein.

So spricht jedenfalls Trainer Hans-Jürgen Boysen auf der Vereinshomepage für die Mannschaft: "Wir bleiben am Ball, geben weiterhin Gas und versuchen bis zum Ende alles rauszuhauen. Wir sind flott genug, um jeder Mannschaft in dieser Liga Paroli bieten zu können. Das haben wir in den letzten Wochen mehrfach bewiesen!“

Den Gegnern voraus

In der Tat stellt die SG derzeit einen unangenehmen Gegner dar. Nur eins der letzten fünf Spiele verlor die Boysen-Elf, steht auf der Formtabelle auf Rang acht. Ergibt sich so vielleicht noch die Chance für einen furiosen Schlussspurt?

Immerhin stehen in der angesprochenen Formtabelle vier der verbleibenden fünf Gegner hinter dem Dorfklub, einzig der 1. FC Magdeburg konnte ebenfalls acht Punkte aus den vergangenen fünf Partien einsammeln

Beeindruckend ist die neue Defensiv-Stärke von Gehring und Co.: Nur drei Gegentore mussten sie im angesprochenen Zeitraum hinnehmen, nur Hansa Rostock und der FC Ingolstadt kassierten weniger Treffer.

Am Samstag geht es zu Waldhof Mannheim gegen den die SG in der Hinrunde zwar mit 0:3 verlor, der neben der aktuellen Form allerdings auch mit einer Heimschwäche hadert. Die direkte Bilanz ist durchaus vielversprechend, verlor die SG doch vor der Niederlage in der laufenden Saison sieben Spiele in Folge nicht gegen den Waldhof.

"Da wollen wir natürlich drei Punkte holen, aber wir denken von Spiel zu Spiel", gab sich Mittelfeldmann Marco Hingerl gestern bei Magenta Sport als gedämpfter Lautsprecher im Hinblick auf die kommende Partie. Ob für die im Abstiegskampf schon abgeschriebene SG Sonnenhof Großaspach tatsächlich noch etwas möglich ist, bleibt abzuwarten. Denn dafür ist trotz der guten Bilanz hinsichtlich der letzten fünf Spiele eine nochmalige Steigerung nötig.

Das Restprogramm der SG Sonnenhof Großaspach