Sonnenhof Großaspach verlängert mit Boysen

Fußballlehrer bleibt über die Saison hinaus

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Freitag, 19.06.2020 | 11:46

Joannis Koukoutrigas bei der SG Sonnenhof Großaspach

Stellt die Weichen für die SG-Zukunft: Joannis Koukoutrigas. ©Imago images/Sportfoto Rudel

Die SG Sonnenhof Großaspach plant ihre Zukunft: Wie der Verein am heutigen Freitag vermeldete, bleibt Hans-Jürgen Boysen auch über die Saison hinaus Cheftrainer beim selbsternannten Dorfklub. Der Fußballlehrer erhält einen Vertrag bis 2021.

"Ich freue mich sehr, dass Hans-Jürgen Boysen weiterhin unser Cheftrainer bleibt. Er kennt die SG sehr gut, seine Handschrift ist klar erkennbar und das Team liefert seit seiner Übernahme kämpferisch und spielerisch überzeugende Leistungen ab, was die letzten Partien eindrucksvoll bewiesen wurde. Hans-Jürgen passt fachlich wie menschlich hervorragend zu unserem Verein, er ist in meinen Augen genau der richtige Mann für die vor uns liegenden Aufgaben", so Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas.

Passt zur Philosophie

Boysen übernahm die SG im Februar, nachdem Mike Sadlo und Heiner Backhaus den Hut nehmen mussten. Danach sagte Vorstandsmitglied Michael Ferber, dass bei der künftigen Ausrichtung des Klubs die "einzigartige Philosophie" des Dorfklubs wieder mehr im Vordergrund stehen solle.

Daraus resultierte die Verpflichtung Boysen, der in acht Spielen mit der SG einen Punkteschnitt von 1,38 holte - hätte Großaspach diesen Punkteschnitt die ganze Saison über gehabt, stünde sie jetzt mit etwa 45 Punkten über der Abstiegszone. Aktuell überzeugt die Boysen-Elf bei nur einer Niederlage aus den letzten fünf Spielen.

"Trotz der kurzen Zeit, welche ich jetzt beim Dorfklub bin, kann ich mit voller Überzeugung sagen, dass die Mannschaft über die gesamte Dauer mit sehr viel Eifer dabei ist und sich dies auch in der Entwicklung der letzten Wochen in den Trainingseinheiten sowie den Spielen deutlich wiederspiegelt", macht Boysen selbst deutlich. "Neben der Philosophie des Klubs, von der ich voll und ganz überzeugt bin, war das letztendlich auch meine Motivation zu sagen, dass ich gerne auch langfristig hier arbeiten möchte.“

Das Restprogramm der SG Sonnenhof Großaspach